Stadtautobahn

Die Stadtstraße mit 4 Spuren und fast keinen Kreuzungen ist beinahe eine Schnellstraße, aber sie wird nicht von der ASFINAG gebaut, also nicht vom Bund, sondern von der Stadt Wien (deshalb der komische Name). Deshalb ist sie nicht von der Evaluierung von Gewessler betroffen, sie ist somit nicht "blockiert".
Allerdings ist der Zweck der Stadtstraße eine "Hochleistungsstraße" von der Südosttangente zur Seestadt, und dort werden die beiden Autobahnzubringer von der ASFINAG gebaut.

Simon Pories, Student der Raumplanung und Aktivist von Fridays for Future, erklärt am Autobahnkreuz A23/22 warum er gegen neue Autobahnen ist.

Simon Pories ist Mitorganisator der Raddemo gegen neue Autobahnen am 24.4.21 durch die Wiener Lobau.

Jutta Matysek von der Bürgerinitiative „Rettet die Lobau – Natur statt Beton“ demonstriert die Monstruosität der Autobahn durch den Stadtteil Hirschstetten.