Bilder

Neutralitätstag 2018

Am Nationalfeiertag hielt das Personenkomitee „Selbstbestimmtes Österreich“ eine Kundgebung zur Verteidigung der Neutralität ab, auch als Protest zur Bundesheer-Veranstaltung am Heldenplatz, die ganz im Zeichen der EU-Militarisierung stand.

Über drei Stunden erklärten mehr als ein Dutzend Rednerinnen und Redner, warum die Verteidigung der österreichischen Neutralität ein zentrales demokratisches, soziales und friedliebendes Anliegen ist. Dazwischen gab es immer wieder Musik von Erwin und Valentin, die auch populäre österreichische Protestlieder spielten.

Aktion gegen Mietenexplosion im Herz Favoritens

Auf Interesse und Zustimmung stieß die Infoaktion der Plattform #mietenrunter im Zentrum des historischen Arbeiterbezirkes Favoriten am 28. September 2018, einem milden Spätsommernachmittag. Zahlreiche Menschen unterschrieben die Petition für Maßnahmen zur Regulierung der Mieten und insbesondere gegen den geplanten Lagezuschlag.

Lautstark die Klagen über das hohe Mietpreisniveau, allerdings nicht nur im privaten Sektor, sondern auch in den Gemeindebauten.

Favoriten: gegen Ceta und 12h-Tag

Am 27. Juni 2018 fand am Viktor-Adler-Markt in Wien Favoriten abermals eine Kundgebung gegen Ceta statt. Anlass war die Ratifizierung des Freihandelsvertrags samt Konzernsonderjustiz im Bundesrat. Der Slogan der Kundgebung lautete allgemein „Demokratie statt Freihandel“. Am Beispiel Ceta wurde gezeigt, wie das Freihandelsdiktat die demokratischen Grundrechte zerstört.

Angesichts der für den folgenden Samstag geplanten ÖGB-Demo gegen die Arbeitszeitverlängerung wurde dieses Thema mit angesprochen, denn es ist Teil des neoliberalen Generalangriffs.